spacer Spacer Spacer Spacer
  Logo   Spacer
spacer Spacer
     
       
    Filler

Geschichte des Instituts

Ziel des Instituts war von Anfang an, einen Ort des intellektuellen Austauschs zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit zu schaffen. Seit der Gründung des Instituts wurden daher neben internen Forschungsprojekten regelmäßig öffentliche Vortragsreihen und Tagungen überwiegend in Heidelberg, aber auch in umliegenden Städten veranstaltet. Aus diesen Veranstaltungen sind auch Publikationen hervorgegangen.

Einige Projekte und Ereignisse im Überblick

2018 Workshop über Fallibilismus und Gewissheit
2017 Kolloquium über Bewegte Körper zwischen Ausdrucksverhalten und sprachlicher Verständigung
2016 Kolloquium über Die Idee einer mathematischen Philosophie: Von Descartes bis Frege
2015 Kolloquium über Wittgensteins Philosophie des Ausdrucksverhaltens
2014 Tagung Wittgenstein und die Anthropologie
2013 Wissenschaftliches Jahrestreffen mit Vortrag von Prof. Dr. Philippe Descola
2012 Wissenschaftliches Jahrestreffen mit Vortrag von Prof. Dr. Hans Joas
2011 Fachtagung Interpiktorialität – der Dialog der Bilder
Science and Technology Workshop Prozessualität in den STS
2010 Einrichtung einer Forschungsstelle am FTSK der Universität Mainz im Zusammenhang des Projekts Translation und Recht
Internationale Tagung: Wittgenstein übersetzen/Translating Wittgenstein in Wien
Beginn eines Projekts zur Wissenschafts- und Technikforschung: Reflexive Praktiken sowie eines Forschungszusammenhangs Beobachtung visueller Kultur
2009 Internationale Tagung: Unbedingte Demokratie im Rahmen des Projekts Radikale Demokratietheorie in Ludwigshafen am Rhein
2008 Beginn eines zweiten Forschungsprojekts zum Thema Radikale Demokratietheorie.
Internationale Fachtagung: Translation als Schlüsselbegriff der Interdisziplinarität in Germersheim
2007 Workshop: Übersetzungen – Risse der Verständigung in Darmstadt
2006 Bestandsaufnahme der bisherigen Projekte sowie thematische Spezifizierung des wissenschaftlichen Selbstverständnisses des Instituts (Grundgedanke).
Beginn des Forschungsprojekts Übersetzungen – Risse der Verständigung.
2003 Podiumsdiskussion: Völker ohne Recht oder das Völkerrecht im Wandel? Überlegungen zu den Konsequenzen aus dem Irak-Feldzug Amerikas für die Vereinten Nationen
2002-2003 Vortragreihe: Die Krise der deutschen Universitäten und die Zukunft der Geistes- und Sozialwissenschaften
2002 Tagung: Performativität und Praxis in Darmstadt
2000-2001 Vortragsreihe: Rationalität und Irrationalität in den Wissenschaften in Heidelberg und Karlsruhe
2000 Tagung: Hermeneutik und die Grenzen der Sprache
1999 Internationale Tagung: Wittgenstein und die Metapher
1998-1999 Neue ethische Herausforderungen an der Schwelle zum 21. Jahrhundert
1997 Gründung des Instituts in Heidelberg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen finden Sie im Archiv.

   
Spacer English Version
Spacer