spacer Spacer Spacer Spacer
  Logo   Spacer
spacer Spacer
     
       
    Filler

 

Internationale Tagung „Unbedingte Demokratie. Spuren radikaldemokratischen Denkens in der politischen Philosophie“, 27.-28. März 2009

Ort: Ernst-Bloch-Zentrum Ludwigshafen

Veranstalter: Ernst-Bloch-Zentrum Ludwigshafen in Zusammenarbeit mit dem Institut für Kulturforschung Heidelberg

Wissenschaftliche Leitung:
Andreas Hetzel, Reinhard Heil, Dirk Hommrich                      

Innerhalb der politischen Theorie der Gegenwart zeichnet sich eine Wende ab. Während der Schwerpunkt politischer Theoriebildung lange Zeit auf dem Versuch einer Begründung demokratischer Verfahren in universalen Vernunft- und Rechts-prinzipien lag, richtet sich der Fokus heute zunehmend auf die Beschreibung einer Selbsteinrichtung der Gesellschaft, die auf keine externen Gründe zurückgeführt werden kann. Das Politische gilt zunehmend als autonomer, sich nicht auf bestimmte Institutionen beschränkender Prozess einer demokratischen Auseinandersetzung um die Gestalt einer Gesellschaft, die nicht mehr von einem Punkt aus überblickt und gesteuert zu werden vermag.

Die internationale Tagung macht sich zur Aufgabe, die Klassiker der neuzeitlichen politischen Theorie wie Hobbes, Rousseau, Bentham, Locke, Kant, Hegel, Marx und Bloch aus der Perspektive aktueller radikaldemokratischer Positionen neu zu lesen und auf ihre Anschlussfähigkeit für die Demokratisierung politischer Prozesse der Gegenwart zu befragen. Namhafte Kenner der politischen Theorie und Philosophie diskutieren, inwiefern klassische Theorien des Politischen bereits Elemente radikaldemokratischen Denkens vorwegnahmen. Umgekehrt soll aber aus der Perspektive der Klassiker auch der Anspruch radikaldemokratischer Ansätze, das politische Denken neu zu erfinden, kritisch befragt werden.

HommrichKlaus Kufeld (Ludwigshafen)
Grußworte
Grußworte als mp3-Audiodatei

Dirk Hommrich (Darmstadt/Heidelberg)
Krisen und Kritiken
Einleitung I als mp3-Audiodatei

Reinhard Heil (Darmstadt)
Radikaldemokratie heute
Einleitung II als mp3-Audiodatei

Andreas Hetzel (Darmstadt/Innsbruck)
Zur Ideengeschichte radikaler Demokratie
Einleitung III als mp3-Audiodatei

Burghart Schmidt (Offenbach/Wien)
Ernst Blochs Demokratieverständnis
Vortrag als mp3-Audiodatei

Peter Niesen (Darmstadt)
Bentham als Vertreter des philosophical radicalism
Vortrag als mp3-Audiodatei

Andreas Hetzel (Darmstadt/Innsbruck)
Dekonstruktionen der Souveränität: John Locke als Wegbereiter der modernen Demokratie
Vortrag als mp3-Audiodatei

Alain Brossat (Paris)
΄We Democrats΄a critical examination of a problematic expression from Rousseau to Rancière
Vortrag als mp3-Audiodatei

Michael Hintz (Frankfurt am Main)
Laclau mit Marx/Marx mit Laclau
Vortrag als mp3-Audiodatei

Jens Kertscher (Darmstadt/Heidelberg)
Was können radikale Demokraten von Hegels Liberalismuskritik lernen?
Vortrag als mp3-Audiodatei

Warren Breckman (Pennsylvania)
Two Regimes of the Symbolic: (Post-)Marxism between Romanticism and Structuralism
Vortrag als mp3-Audiodatei

Oliver Flügel-Martinsen (Hannover)
Kant und das Ereignis der Revolution
Vortrag als mp3-Audiodatei

Andreas Oberprantacher (Innsbruck)
Body Politic(s). Hobbes’ Leviathan im Spannungsfeld von Foucault und Agamben
Vortrag als mp3-Audiodatei

 

Tagungsberichte:

SWR2 Journal am Morgen vom 30. März. 2009, 8:10 Uhr
Von der Finanz- zur Demokratiekrise
Manuskript als pdf

Die Rheinpfalz, KULTUR REGIONAL, 3. April 2009
Politikverdrossenheit gehört zur Demokratie“
Artikel als pdf

   
Spacer English Version
Spacer