spacer Spacer Spacer Spacer
  Logo   Spacer
spacer Spacer
     
       
    Filler

Ulrich Arnswald / Hans-Peter Schütt (Hrsg.)

Thomas Morus’ Utopia und das Genre der Utopie in der politischen Philosophie

 

KIT Scientific Publishing, Karlsruhe 2011, EUKLID-Studien Bd. 4, Broschur, 328 Seiten, EUR 26,90, ISBN 978-3866444034


Thomas Morus’ Utopia und das Genre der Utopie in der politischen Philosophie

Mit Beiträgen u.a. von Guido Isekenmeier, Rainer Becker, Andreas Hetzel, Hans-Peter Schütt, Michael Wendland, Michael Reuss, Sonia Mokni und Vanessa Scheel

Thomas Morus’ „Von der besten Staatsverfassung und von der neuen Insel Utopia, ein wahrhaft goldenes Büchlein, genauso wohltuend wie heiter“ ist ein Klassiker der Politischen Philosophie. Das 1516 erstmals erschienene Buch prägte die spätere Tradition der teils theoretisch, teils literarisch motivierter Ausarbeitung fiktiver Staatsmodelle, und der von Morus kreierte Eigenname jener Insel wurde zur Gattungsbezeichnung für politische Fiktionen. Utopia ist daher unter anderem auch der Archetypus aller positiven Staatsutopien. Sein Anregungspotential und seine wirkungsgeschichtliche Stellung machen das Werk zu einem der bis heute einflussreichsten Bücher in der Geschichte des politischen Denkens. Der Band hinterfragt, mit welchen Chancen auf gesellschaftspolitische Diskussion heute überhaupt noch fiktive Staatsmodelle ausgearbeitet werden können.

Inhaltsverzeichnis als pdf
Volltext als pdf

 

   
Spacer English Version
Spacer